Fair Paysex gegen Zwangsprostitution  


Weiteres zum Thema Fair Paysex finden Sie hier


Warum gehen Freier zu Prostituierten? - Vier Motive
Die ZEIT online

Zu Paulas Kritik am Dossier von EMMA

ein Leserbrief von Thomas Schneider


DIE ZEIT
Sex ist eine Arbeit wie jede andere
Tamara Domentat argumentiert für eine gewandelte Sicht der Prostitution

eine Rezension von Arne Hoffmann

  Sie beschließt ihr Buch mit einer “Deklaration der sexuellen Menschenrechte”, wie sie inzwischen auch die Weltgesundheitsorganisation WHO von der World Association for Sexology (WAS) übernommen hat: “Nach diesem Verständnis ist nicht nur die Zwangsprostitution eine Menschenrechtsverletzung, sondern auch das” – von der “Emma” bejubelte – “schwedische Sexkaufverbot, das gegen die Selbstbestimmung erwachsener und freiwillig agierender Sexarbeiterinnen und ihrer Kunden verstößt.”

Dieses Argument müsste in allen einschlägigen Diskussionen auf den Tisch!


Alice Schwarzer & Emma über Prostitution und Prostituierte: Lügen, Märchen, Vorurteile ...
Der Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten Doña Carmen widerlegt u. a. mit amtlich erhobenen und nachweisbaren Fakten und Zahlen Behauptungen, die Alice Schwarzer in EMMA und in Interviews zum Thema Prostitution aufstellt und ...
Zu Auswirkungen des schwedischen Modells



Videoaufzeichnung

einer Talkrunde auf ARD mit dem Titel "Schafft die Prostitution ab!" bei Sandra Maischberger, mit Alice Schwarzer, Sabine Constabel, der Prostituierten Kyra, Volker Beck

SPIEGEL ONLINE
zu dieser Sendung


DIE WELT
zum gleichen Thema

Der STERN
zum gleichen Thema





zu Diskussionsforen über das gleiche Thema:

Forum der Frauenzeitschrift BRIGITTE


gamestar.de

nach oben

Zwangsprostitution trotz Sexkaufverbot in Schweden
       


Die Verwendung und Veröffentlichung von Abbildungen und Texten dieser Website ist generell untersagt.
Ausnahmegenehmigungen sind in Schriftform zu beantragen
.

© Initiative Fair Paysex

Impressum